Home Aktuelles Verein Mitglieder Kontakt Impressum
Home

Entstehung und Ziele


Der Wunsch, einen Förderverein der Grundschule zu schaffen, wurde von einigen schon längere Zeit gehegt. Allein die Idee reichte jedoch nicht aus, um das Vorhaben umzusetzen. Anfang des Jahres 2008 kamen nun mehrere günstige Faktoren zusammen. Neben der Grundidee als solcher waren dies das Engagement des sehr aktiven Elternrates, der Wunsch der Schulleiterin, Frau Karin Zumpe, das „Nicht-locker-Lassen“ von Herrn Dr. Menzel, einem ehemaligen Schüler der Grundschule und schließlich die Bereitschaft einer ausreichenden Anzahl von Interessenten, das Projekt Schulförderverein tatsächlich in Angriff zu nehmen. An dieser Stelle sei den Gründungsmitgliedern Dank gesagt, da sie die notwendige Basis des Vereins bilden, und dieser ohne sie nicht möglich geworden wäre.


Mit der Gründungsversammlung am 21.02.2008 war der Startschuss für den Verein gegeben. Die Gründungsmitglieder beschlossen die Vereinssatzung nebst Beitragsordnung und wählten den Vorstand. Weitere Hürden waren zu nehmen, wie die Eintragung ins Vereinsregister sowie die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt.


Damit steht der bestimmungsgemäßen Arbeit des Vereins nichts mehr im Wege. Die Ziele des Vereins sind in §2 der Vereinssatzung festgehalten. Danach ist die Tätigkeit des Vereins selbstlos. Sie ist in erster Linie auf die Verfolgung des Vereinszwecks ausgerichtet, nämlich auf die Förderung von Erziehung und Bildung bezogen auf Grundschule Liegau-Augustusbad und ihre Schülerinnen und Schüler.


Diesem Zweck dient unter anderem die Unterstützung bei der Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln bis hin zu Musikinstrumenten und Bibliotheksausstattungen. Dabei geht es nicht etwa darum, den Träger der Schule zu entlasten, sondern dort helfend anzusetzen, wo die staatliche Pflicht endet. Finanzierungen durch den Verein sollen also nur ergänzend zum Einsatz kommen.


Seine Zwecke sieht der Verein ferner u. a. in der Mitfinanzierung von außerunterrichtlichen Angeboten und Arbeitsgemeinschaften, Ergänzungsunterricht für Begabte und für Kinder, denen das Lernen schwerer fällt, sowie von Hilfskräften, die in Abstimmung mit der Schulleitung die pädagogischen und fachlichen Anliegen der Schule unterstützen.









Weiterhin bezweckt der Verein die Unterstützung von kulturellen und anderen außerfachlichen Veranstaltungen der Schule, wie z. B. Schulfesten, Sportfesten, Theater- und Musikaufführungen, Veranstaltungen zur Förderung besonderer Talente sowie von Tagen der offenen Tür, Schul- und Klassenfahrten, nicht zuletzt auch die Förderung gesunder Ernährung und gesunder Lernbedingungen der Schülerinnen und Schüler sowie die Kooperation mit Sportvereinen.


Letztendlich...


Es ist ein Fakt, dass wir in Zeiten knapper öffentlicher Kassen leben. Außerdem stehen Fragen der Bildung gerade heute im Fokus des öffentlichen Interesses. Gleichzeitig ist jedes einzelne Kind und ist jede Familie von der Thematik selbst konkret betroffen. Es erscheint uns daher um so wichtiger, sich nicht allein auf die staatlichen Angebote zu verlassen. Vielmehr möchten wir in dieser Situation die Möglichkeit der Eigeninitiative nutzen und in enger Zusammenarbeit mit der Schulleitung, den Lehrerinnen sowie mit der Elternvertretung helfen, die vorhandenen Angebote zu unterstützen und sinnvoll ergänzen.


Im 2008 neu gegründeten Schulförderverein sehen wir hierfür das geeignete Instrument. Daher laden wir Sie ein, Mitglied zu werden bzw. den Verein durch Spenden oder tatkräftige sonstige Mitwirkung zu unterstützen. Dank der amtlich festgestellten Gemeinnützigkeit des Vereins erhalten Sie selbstverständlich Spendenquittungen, die das Finanzamt anerkennt.



Ein weiteres Anliegen ist die Unterstützung bedürftiger Schülerinnen und Schüler, die aufgrund sozialer Härten in den Familien sonst nicht die Möglichkeit hätten, an angebotenen schulischen Veranstaltungen teilzunehmen. Nach Ansicht des Vereins darf kein Kind unserer Schule aus finanziellen Gründen im Abseits stehen.

Schließlich beabsichtigt der Verein die Förderung der Zusammenarbeit u. a. mit anderen Bildungseinrichtungen, der Wirtschaft, den Kirchen und kulturellen Einrichtungen.


Um die Ziele des Vereins realisieren zu können, ist der Verein darauf angewiesen, Spenden und sonstige Drittmittel einzuwerben. Die Mittel des Vereins dürfen dabei nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Außerdem verrichten die Vorstandsmitglieder und ehrenamtlichen Helfer Ihre Vereinsarbeit ohne Vergütung.